MusikproduktionSound Design

Alternate Reality Game „Artifint“

Artifint

„Artifint“ ist der Name eines Alternate Reality Games (ARG), das wir in einem fünfköpfigen Team für einen Hochschul-Kurs konzeptionell entwickelten. Es geht in dem Spiel um eine künstliche Intelligenz, die vom Spieler großgezogen werden muss. Mein hauptsächlicher Aufgabenteil innerhalb dieses Projekts war die Entwicklung des Sound Designs. Dieses entwarf ich für bestimmte Aspekte des Spiels in Konzeptform, während ich es in anderen Aspekten konkret umsetzte.

Sound Design Konzept

Da „Artifint“ zu großen Teilen konzeptionell entworfen wurde, betrifft dies auch das Sound Design. Hinzukommen ein paar Beispiel-Soundeffekte, die ich für einen Prototypen produzierte.
Die Idee des Games ist, dass die künstliche Intelligenz sich langsam entwickelt – so wie ein Mensch vom Kind zum Erwachsenen wird. Sie lernt durch die Spracheingabe des Users dazu (Spracherkennung) und wird mehr und mehr Laute imitieren. Im Verlauf des Spiels wird sie nicht nur in der Lage sein, abstrakte Soundeffekte abzuspielen, sondern kann diese auch selbst synthetisch generieren, um am Ende mithilfe von Sprachsynthese zu kommunizieren.
Für einen Prototypen, der einen Entwicklungszustand der künstlichen Intelligenz beispielhaft zeigen sollte, erstellte ich eine Palette an Soundeffekten, mit denen sie in der Lage ist, sieben Basisemotionen wie Wut, Trauer oder Freude auszudrücken.

Sound Design Trailer

Dies ist der Trailer zu dem Spiel, für den ich das Sound Design beisteuerte:

Da es inhaltlich um künstliche Intelligenz geht, komponierte ich ein Theme, das auf einer Zwölftonreihe basiert und daher sehr mysteriös wirkt. Auch der Rest des Trailers ist vom Sound Design darauf angelegt, beim Zuschauer Neugier und Interesse zu wecken, um ihn letztlich für das Spiel zu begeistern.


Facebook

Twitter

Instagram

YouTube